Mürbeteig

Rezept 1

Zutaten

Zubereitung

Schritt 1

Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben.

Schritt 2

Butterflöckchen darauf verteilen. Zucker, Vanillezucker und Ei dazugeben

Schritt 3

Alles kräftig mit den Händen verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Abgedeckt für ca. 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4

Der Teig kann als Keksteig oder Kuchenboden verwendet werden. Hierfür einfach auf ca 5 mm ausrollen, Plätzchen ausstechen

Schritt 5

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C) ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Um den Teig nur halb durchzubacken (z.B. für Käsekuchen), einfach nur 7 Minuten backen.

 

Beispiele

Tipps

…bei gleicher Temperatur entsteht eine homogene Masse.

Butter und Zucker cremig schlagen und danach Eier einzeln gut unterrühren.

Backpulver und Mehl nur kurz unterrühren, sonst wird der Teig zäh…

Die Kuchenform großzügig mit Butter einfetten, danach mit Mehl ausstreuen und überschüssiges Mehl ausklopfen – dann löst sich der Kuchen nach dem Backen wie von selbst

10 Minuten vor Ende der Backzeit Test mit Holzstäbchen machen. Bleibt noch Teig am Holzstab kleben, ist der Teig noch nicht gar, also weiter backen. Bleibt nichts kleben, ist der Kuchen fertig.